Dschungelcamp 2012: Der Martin Kesici ist halt so!

Nun kommt das Dschungelfaultier Martin Kesici an die Reihe. Rotzen, rülpsen, und furzen waren bei ihm an der Tagesordnung. Aber ich höre gerade von dem Herren neben mir eine sehr schöne Erklärung: „Der ist halt Metaller. Die machen das so! Der ist true!“ Aha, Metaller sind halt so…. Und wie war das mit dem Pinkeln? Einfach ins Camp strullen, wie ihnen der Lörres gewachsen ist! Ansonsten hätte man ihn auch gut übersehen können, so wenig wie er redete.

Martin ist halt ein Mann der Körpersprache! Im Kreuzverhör erzählt Martin dann von der Liebe seines Lebens und wie er sie vermisst hat. Und das ewige Eingesperrtsein! Und deswegen war er auch so still. Aber er hat Holz geholt! Aber sein Rückblick ist dann besonders appetitanregend! Gut, dass ich schon gegessen habe…Meine Freundin, sagt gerade mit einer Mischung aus Faszination und Ekel: “ Das sieht ja aus, als ob der sich da einen von der Palme gewedelt hat!“. Sie meint damit die abendliche Pinkelszene am Fluss. Aber Martin bleibt cool und sich auch treu! Der ist halt so!

Martin Kesici spricht