Dschungelcamp 2012: Von Magiern und Heulsusen

Zurück im Camp werden Rocco Stark und Micaela Schäfer wie Helden gefeiert und erringen sich den Respekt der anderen. Im Dschungelteich schrubben sie sich dann auch hingebungsvoll… Erinnert mich irgendwie an letztes Jahr. Wie hießen die denn noch mal? Derweil heult das Dschungeltränentier dem Vincent Raven was vor. Er hat was in sich. Auf einmal waren da diese Schmerzen… Vincent murmelt mit Beschwörerstimme „Ganz ruhig, alles gut. Entspanne dich.“ Und Daniel gefällt`s. „Ich bin ja auch auf der Reise in mein Eigen-Ich“.

Nun wird der Teamchef gewählt. „Vincent eine coole Mann. Viele Energie“, meint Ailton. Also Vincent Raven for President. Der managt aber alles ganz gut und dann macht er alles wieder kaputt: Er räuchert das Camp aus und murmelt blödes Zeug dabei. Alles zur Freude seiner Mitcamper. Aber dann macht er noch eine Ansage, die interessant werden könnte: Wenn er sein Holzkästchen nicht wiederbekommt, verlässt er das Camp!

Am Abend erzählt Brigitte dann der Ramona mal was über ihre Ehe mit Sylvester Stallone: Der Rambo hat sie geschlagen und Brigitte Nielsen flüchtete. Sogar bedroht soll er sie haben. Und von seinem Vermögen wollte sie auch nix. Kleine Eier vom Anabolika hatte er auch und konnte nur rammeln, wie ein Hase! Was für Einblicke! Für heute reicht es mir! Zum Schluss erfährt die Gruppe noch, wer morgen mit der nächsten Prüfung dran ist. Und dran ist….Kim Debkowski! Also wir sehen uns morgen.

Rocco Stark und Micaela Schäfer beim Baden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.