Eva Padberg und das Leid mit der Schönheit

Eva PadbergWir alle kennen es, wir stehen morgens auf und erleben den ersten Kampf des Tages. Haben wir genug Mut gesammelt um uns der harten Realität zu stellen die uns im Spiegel erwartet? Wie schön muss es sein wenn man so ist wie Eva Padberg, die ab heute um 21.15 Uhr bei VOX „Das perfekte Model“ sucht, zu sein. Ein schneller Blick in den Spiegel und man ist glücklich, auch direkt nach dem Aufstehen. Natürlich ein Märchen, denn auch die Models müssen verdammt hart arbeiten um gut auszusehen.

Während der Vorbereitungen zu ihrer neuen Show wurde Eva Padberg gefragt wie anstrengend es denn nun wirklich sei, bzw. ob es nicht überhaupt anstrengend ist immer gut aussehen zu müssen: „Manchmal schon. Gott sei Dank muss man als Model auf Castings eher natürlich sein. Das heißt: kaum Make-up und natürliche Haare. Wenn man morgens auf ein Shooting kommt, muss man sich auch nicht so viele Gedanken um sein Styling machen, dafür sind ja dann die Stylisten zuständig. Klar ist es toll, immer die neuesten Kollektionen tragen zu können, aber an manchen Tagen sind mir Jeans und T-Shirt tausendmal lieber.“ Sie ist also auch nur ein Mensch. Was ein Glück!

Foto: (c) VOX / Lado Alexi