Justin Bieber: Gott im Herzen und Jesus auf der Wade!

Das Justin Bieber ein gläubiger Christ ist, der aus seinem Glauben auch keinen Hehl macht, ist ja allen Fans bekannt. Nach einer kleinen Möwe an der Leiste und dem Schriftzug „Yeshua“ am Rippenbogen, was hebräisch ist und „Jesus“ bedeutet, kommt nun das nächste Tattoo zum Vorschein. Justin Bieber scheint sich ein Vorbild an seinen zahlreichen Kollegen im Musikbusiness zu nehmen. Die sind ja fast alle mehr oder weniger mit Bildern verziert. Allerdings was die Motive angeht, scheint Jus da eine ganz klare Vorstellung zu haben und die unterscheidet sich schon ganz schön von denen der anderen: Nun ziert nun auch das Antlitz von Gottes Sohn die Wade des 17-Jährigen.

Auf seinem Bein prangt der Kopf von Jesus, was wieder einmal verdeutlicht, wie gläubig er in der Tat ist. Und Warum auch nicht? Jesus ist bestimmt schöner anzusehen, als Totenköpfe und die üblichen Tribal-Motive. Justin Bieber schämt sich nicht für seinen Glauben und zeigt deutlich, was ihm wichtig ist. Wann kommt denn dann Selena auf seine andere Wade? Das wäre doch ein toller Kontrast, oder?

Justin Bieber - "Megamind" Los Angeles Premiere - Arrivals - Hollywood and Highland

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.