One Direction: Louis Tomlinson, Harry Styles, Niall Horan, Zayn Malik und Liam Payne nach Unfall unverletzt

Die Jungs von One Direction, Louis Tomlinson, Harry Styles, Niall Horan, Zayn Malik und Liam Payne blieben nach einem Unfall mit ihrem Tourbus zum Glück eher unverletzt. Der Unfall ist allerdings auch nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, denn alle Jungs leiden unter Nackenschmerzen. Auch mit möglichen Gehirnerschütterungen ist nicht zu spaßen. Der Unfall wird von der britischen Presse als „grausam“ bezeichnet, doch die Tatsache, dass es bei den Jungs nur zu leichten Verletzungen gekommen ist stimmt die Fans der Truppe erleichtert.

Nach ihrem Konzert am vergangenen Mittwoch waren die Jungs mit ihrem Bus unterwegs zum Hotel als eine Frau in ihren Tourbus raste. Die Kollision war so schwer, dass Louis Tomlinson, Harry Styles, Niall Horan, Zayn Malik und Liam Payne wegen Nackenschmerzen behandelt werden mussten. Das Konzert von One Direction am folgenden Donnerstag sollte dann auch abgesagt werden weil drei der Jungs zusätzlich über starke Kopfschmerzen klagten. Zum Glück bewahrheiteten sich diese Befürchtungen aber nicht und das Konzert konnte stattfinden.

One Direction

Foto: (c) John Urbano

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.