Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner: Preise die keiner will!

Sie werden mit Preisen und Ehrungen überhäuft, aber ab und an schummelt sich unter die ganzen Einladungen zu den Verleihungen auch eine „faule Tomate“ oder besser gesagt eine „goldene Himbeere“. Dieser Preis ist unter den Schauspielern in Hollywood gefürchtet wie kein anderer, denn am Vorabend der Oscarverleihung gibt es für die Preisträger der „Goldenen Himbeere“ wenig zu lachen, bedeutet der Preis doch eine verdammt schlechte Leistung hingelegt zu haben. Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner kennen den Preis schon zu gut, denn nominiert waren sie ja schon.

Angeblich ist auch der erste Teil von „Twilight – Breaking Dawn“ gleich mehrfach nominiert und zumindest haben es auch Robert Pattinson und Kristen Stewart unter die persönlich nominierten Schauspieler geschafft. Im Gegensatz zu Taylor Lautner der laut „Hollywoodlife.com“ nur als Mitglied des Twilight Casts in der Nominierungsliste gelandet sei. „Twilight – Eclipse“ war übrigens auch in fast jeder Kategorie nominiert worden.

Den Fans kann es eigentlich egal sein ob Robert Pattinson, Kristen Stewart oder Taylor Lautner einen der Preise erhalten, denn ein schöner Kinoabend den sie bereits erlebten kann ihnen eh keiner mehr nehmen. Auch den dreien wird es höchstens ein müdes Lächeln entlocken, denn reich hat „Twilight“ sie in jedem Fall gemacht, oder ärgert es sie doch?

Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner: Preise die keiner will! - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.