Robert Pattinson: Nur der Hintern zählt?

Nun sind wir mal ehrlich: Von einer überragenden schauspielerischen Leistung kann man bei den „Twilight“-Streifen nun wirklich nicht reden. Keiner der Darsteller in der Serie ist oskarverdächtig. Aber das ist ja auch gar nicht so wichtig. Allerdings könnte sich das nun ändern, denn „Bel Ami“ kommt! Der neue Streifen mit Robert Pattinson wurde gerade in Belgien im Rahmen der Veranstaltung „Ladies at the Movies“ noch vor dem eigentlichen Veröffentlichungsdatum gezeigt und die Damen waren völlig aus dem Häuschen! Es ist die Rede von „einer beeindruckenden Leistung“, die der gute Robert Pattinson da hinlegt.

Aber böse Zungen behaupten auch, das liege nur daran, dass Rob „endlich mal den Arsch spielen darf“. Klare Anspielung auf die Szene, in der er dem geneigten Kinobesucher seine nackte Kehrseite präsentiert… Das ist aber nun nicht nett! Gerade Frauen jammern doch immer, dass man sie nicht auf gewisse Körperteile reduzieren sollte. Oder ist das nur eine Spielart der Emanzipation? Wie auch immer, der Streifen wird ein voller Erfolg werden. Und das auch wegen dem Hintern von Robert Pattinson. Also reingehen und genießen, Ladys!

Robert Pattinson: Nur der Hintern zählt? - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*