The Voice of Germany: Ole aus Hamburg singt Udo Lindenberg

Ole aus Hamburg wurde von Udo Lindenberg schon zu „The Voice of Germany“ ernannt. Ole Feddersen wird heute Cello von Lindenberg präsentieren, weil er gerne einen deutschen Titel präsentieren will. Bei Musik in seiner Heimatsprache kann er angeblich am besten seine Gefühle präsentieren. Ab und an findet er es schade, dass er seine Gefühle mit einer zu großen Portion Coolness versteckt, doch wenn er sie dann zeigt dann um so heftiger.

Ole Feddersen aus Hamburg zeigt heute wieder genau das wir von ihm erwarten. Er trifft die Töne und nimmt uns mit auf eine Reise in den Track den er gerade singt. Ich denke schon fast, dass dieser Mann einfach singen kann was er will, ich werde es ihm in jedem Wort glauben. Was eine Stimme. Leider klang er heute stellenweise ein wenig dünn, aber das lag wahrscheinlich am Titel. Besonders die Wechsel in der Gewschindigkeit des Songs hat er so gut gemeistert, dass mir dann doch ein wenig nach träumen war.

Nena, Rea Garvey und Xavier Naidoo springen zum Applaus von ihren Stühlen.

Ole