The Voice of Germany: Rino Galiano wandert über Brücken

Rino Galiano hat sich heute so richtig in Schale geworfen. „Über sieben Brücken musst du gehen“ ist als Titel ein echtes Risiko, dennoch gehe ich davon aus, dass Rino Galiano den Song so krass bringt, dass er ganz neu erstrahlt. Rino ist seinem Coach Xavier Naidoo sehr dankbar für die ehrliche Unterstützung und betont er würde immer auf Dr. Ton hören. Wie wird er sich jetzt schlagen? Kann er uns wieder begeistern?

Rino kann! Er bringt den Titel so zerbrechlich wie man ihn selten gehört hat. Rino Galiano scheint in Bestform zu sein und macht es seinen Gegnern bei „The Voice of Germany“ immer schwerer ihn zu schlagen. Ja, Ja, ein Risiko sollte der Titel sein? Wohl kaum, denn seine Version ist bisher absolut ungehört uns so einzigartig als wäre es ein absolut neuer Song der an den alten Charme durchaus anknüpfen kann.

Besonders schön: Nach seinem Auftritt bedankte er sich ganz ehrlich bei seinen Freunden und Fans für die Unterstützung. Nena ist ganz verliebt in ihn, doch dies ist ja zum Glück nichts neues.

Rino Galiano