Unser Star für Baku: Andrew Fischer fühlt „Tears in Heaven“

Andrew Fischer durfte oder musste den heutigen Abend bei „Unser Star für Baku“ beginnen. Beim ersten Voting belegte er den letzten Platz und „muss“ daher als erster Sänger auf die große Bühne. In der ersten Show haben wir allerdings gemerkt, dass dies nichts zu bedeuten hat. Andrew Fischer ist eigentlich technischer Zeichner. der 20 Jährige will heute „Tears in Heaven“ singen und Thomas D. ist sich sicher, dass die Zuhörer berührt werden, denn er habe etwas besonders warmes in seiner Stimme.

Der Titel verlangt auch genau nach einer warmen Stimme, deshalb scheint er erst einmal verdammt gut gewählt. Andrew Fischer begleitet sich selber auf der Gitarre, was ich schon einmal ganz toll finde. Auch gesanglich hat er offenbar einiges zu bieten, auch wenn der Ton leider mal wieder nicht gut gemischt ist. Die Stimme ist ein wenig zu leise, was sich aber innerhalb des Songs verbesserte, aber dafür kann Andrew ja nichts! Ich hab ihm den Titel komplett geglaubt und mich ein wenig in seine Stimme verliebt. Schön! Einfach nur schön!

Andrew Fischer