DSDS 2012: Das Heimweh von Angel Burjansky im Paradies hindet jedoch nicht beim Abliefern

Die nächsten sind Silvia Amaru, Angel Burjansky und Dardana Sokoli. Die Mädels müssen sich enorm ins Zeug legen, denn auch sie haben viel Kritik am gestrigen Tag einstecken müssen. Von zu kindlich bis vergesslich war alles dabei und dann schlägt auch noch das Heimweh zu. Die Frustration schlägt um sich und die Zeit wird immer knapper. Doch jetzt kann es nur heißen „zusammenreißen und Heimweh vergessen“.

Dieter fragt noch, ob das ein toller Song für die drei war, was sie bejahen. Als Kommentar gibt’s darauf nur: „na, dann versaut’s nicht“. Die Jury ist bereit und die drei wollen überzeugen. Sie starten und Dieter und Bruce grinsen über beide Ohren. Sie wackeln eher leicht bekleidet viel mit den Hintern, vergessen keinen Text und erhalten dafür sehr viel Lob von der Jury. Alle drei Juroren sind überrascht, dass die Mädels noch so viel raus geholt haben. Dieter sucht sogar noch lange herum, ob es nicht doch was zu meckern gibt und entlässt die überglücklichen Mädels dann aber endlich. Auftritt gut und schon ist das Heimweh wie weggeblasen. Also auf in die nächste Runde.


Foto: (c) RTL

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de