DSDS 2012: Diese fünf sind raus – Caprice Edwards darf bleiben

Noch gut gelaunt treten die Kandidaten zur großen Entscheidung an. Noch nicht ganz angekommen, gibt es direkt die erste Schellte. Stimme schonen, würde einigen Kandidaten gut zu Gesicht stehen. Party machen kann man immer noch später. Und dann müssen die ersten nach vorne: Isabell, Liza, Robin, Guillaume, Stefan, Jana, Caprice und Anna konnten nicht sofort überzeugen. Nun ist es also soweit: in Einzelvorführung werden sie nun ausgesiebt und die ersten Tränen rollen.

Isabell und Liza dürfen direkt gehen, Robin bekommt trotz Versagen beim neuen Text noch eine Chance. Guilliaume hat auf den Malediven nichts mehr nachgeliefert und muss daher gehen, dicht gefolgt von Stefan Wiche, der einfach nichts zeigen konnte, was die Jury hätte überzeugen können. Stefan ist nicht so enttäuscht, denn mit einser Abi und bald auch einser Hochschulabschluss nimmt er seinen Rauswurf ein wenig gelassener als andere. Caprice Edwards darf sich noch mal in der nächsten Runde versuchen, aber dann darf nur noch eine bleiben: Anna oder Jana. Dieter macht es darauf ungewöhnlich kurz und entscheidet „blond bleibt und braun geht“. Damit ist Jana die letzte die bleiben darf. Damit fahren fünf Kandidaten mit zerstörten Hoffnungen nach Hause. Während die einen noch von ihrem größten Abenteuer sprechen, versinken andere in ihrem Selbstmitleid und verstehen so langsam die Ausrichtung der Show. Ein wenig spät vielleicht.

Die Jury mit Jana Skolina, Lena-Hähnlein und-Anna Zafarian am Strand
Foto: (c) RTL

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de