DSDS 2012: Jury spaltet sich beim Auftritt von Fabienne Rothe, Liza-Marie Viebrock und Sophia Bauckloh

Stachelrochen-Alarm am Traumstrand und die Mädels warten auf die erneute Freigabe des Badevergnügens. Doch Daniele wagt sich todesmutig vor. War da nicht was mit einem australischen Wildhüter und einem Stachelrochen?? Na ja, vielleicht haben die Kandidaten kein Ahnung von dieser Art Bildungsfernsehen und kennen diesen Vorfall nicht, denn schon hüfen die nächsten ins Wasser. Superheld Daniele wagt sich dann doch noch weiter rein und rettet die holde Weiblichkeit vor – Überraschung – einem treibenden Sack. Gut gemacht Supermann, der Strand ist nun wieder sicher.

Fabienne Rothe, Liza-Marie Viebrock und Sophia Bauckloh üben bei Wind und Wetter. Sogar halb nackt, sich rekelnd im abendlichen Regen. Am nächsten Tag kurz vor dem Auftritt gibt es nur noch Fashion-Probleme zu überwinden und dann geht mit hoher Nervosität ab vor die Jury. Audra Diones „Gironimo“ wird präsentiert und es gibt viel Lob von Bruce und Natalie. Doch Dieter ist vollkommen anderer Meinung. Diese Leistung braucht er nicht in den Motto-Shows. So was braucht der Dieter nicht, Mädels, die ihn bei der Show blamieren. Die Mädels sehen es erst mal gelassen. Vielleicht meint der das ja auch nur als Ansporn.

DSDS 2012: Jury spaltet sich beim Auftritt von Fabienne Rothe, Liza-Marie Viebrock und Sophia Bauckloh - TV News
Foto: (c)RTL
Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.