DSDS 2012: Trotz Top-Song des letzten Jahres konnten Jana Skolina, Lena Hähnlein und Anna Zafarian nicht überzeugend

Mit Anna Zafarian, Jana Skolina und Lena Hähnlein wird der Strand nun Dancefloor, hoffe ich jedenfalls. Jennifer Lopez‘ „On the Floor“ will schließlich richtig performt werden, auch wenn J’Lo keine riesen Sängerin ist, laut Dieter Bohlen. Die Choreo wird sogar noch im Dunkeln eingeübt und dann ist es am nächsten Morgen auch schon soweit. Im sexy Bikini-Outfit treten die drei vor die Jury und wollen nun auch ihr tänzerisches Können unter Beweis stellen. Hoffentlich leiden die Stimmen darunter nicht.

Die Kameraführung zoomt dann auch mal schön auf die schwingenden Hinterteile der Mädels heran. Doch das scheint auch nichts mehr zu helfen, denn es hagelt Kritik ohne Ende. Zum Beispiel ist Anna „optisch ein Ferrari, aber gesanglich eher ein Golf. Na, wenn das nicht mal ein Kompliment ist. Natalie stimmt direkt ein und bemängelt ebenfalls die gesanglichen Leistungen. Bruce ist einfach nur enttäuscht, dass die Power des Songs nicht rüberkam. Also mit dieser „musikalischen Erbsensuppe“ können die drei bei der Jury nicht punkten, auch wenn Dieter ab und an gerne Erbsensuppe vorgesetzt bekommt. Die Hoffnungen auf die nächste Runde schwinden bei den Mädels von Sekunde zu Sekunde. Da reicht es auch nicht selbst Spaß gehabt zu haben.

DSDS 2012: Trotz Top-Song des letzten Jahres konnten Jana Skolina, Lena Hähnlein und Anna Zafarian nicht überzeugend - TV News
Foto: (c) RTL

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.