Frank Rosin: Das „Ya man“ in Berlin

Ein Hilfeschrei aus Berlin in der Folge „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf!“ erreicht Frank Rosin. In der Hauptstadtmetropole betreibt Barbara Saltman (56) das jamaikanisches Restaurant „Ya man“. Es soll für die Besucher cool wirken, daher ist der Name „Ya man“ von „It’s cool man“ abgeleitet. Aber die coolen Besucher bleiben aus und das Lokal rutscht Monat für Monat weiter in die roten Zahlen. Innerhalb der letzten zwei Jahre hat sich ein Schuldenberg von 55.000 Euro angehäuft. Außerdem steht noch ein Kredit mit 50.000 Euro im Raum. Für diesen Kredit bürgt die Familie.

Das schlimme an der Sache ist, dass die Familie nicht ahnt, wie schlimm es um das Restaurant steht. Barbara sieht keinen Ausweg, da fasst sich ihre Freundin Kerstin ein Herz um bittet Frank Rosin um Hilfe.
Der Sterne Koch aus Dorsten reist unverzüglich nach Berlin. Er macht sich zuerst ein Bild der Misere. Kann er das „Ya man“ noch retten?

Sendetermin der Folge

kabel eins strahlt „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf!“ am Dienstag, den 21.02.2012 um 21:25 Uhr aus.

Frank Rosin (r.) begleitet Barbara Saltman (l.) beim Einkauf der Zutaten und gibt ihr wichtige Tipps.
Foto: (c) kabel eins

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.