Moritz Bleibtreu hat ein Problem mit Sexszenen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Schauspieler Moritz Bleibtreu hat ein Problem mit Sexszenen. „Liebes- und Sexszenen sind nichts, worum sich irgendein Schauspieler prügelt. Da kommt man echt nur durch, wenn man alles massiv weglacht“, gestand der 40-Jährige im Interview mit dem Magazin „in“.

Seinen Beruf hält der Kino-Star aber für nichts Besonderes: „Es ist ein Job wie jeder andere auch. Er ist nicht wichtiger als andere Berufe.“ Einen Vorteil hat er aber dennoch. Sein neuer Film „Die vierte Macht“ wurde unter anderem in Moskau gedreht. „Dort gibt es die schönsten Frauen. Das liegt daran, dass aus diesem riesigen Land alle attraktiven Frauen nach Moskau kommen, weil sie dort auf eine Karriere und ein besseres Leben hoffen“, schwärmte er und fügte hinzu: „In Russland kommen auf einen Mann drei Frauen. Und die Männer sind bei Weitem nicht so schön wie die Frauen.“ Der Thriller „Die vierte Macht“ wird am 8. März in den deutschen Kinos anlaufen.

Moritz Bleibtreu hat ein Problem mit Sexszenen - Promi Klatsch und Tratsch
Foto: Moritz Bleibtreu, Thore Siebrands, Lizenz: dts-news.de/cc-by

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.