The Voice of Germany: „Drowning“ von Sharron Levy begeistert vor allem The BossHoss

Sharron Levy (33) ist glücklich über das was sie bisher bei „The Voice of Germany“ erreicht hat. Nicht so ganz überzeugend brachte sie dann den Wunsch herüber noch weiter dabei zu bleiben. Nena ist stolz und glücklich Sharron getroffen zu haben, ganz genau wie wir. Sie hat eine faszinierende Persönlichkeit die sie nun hoffentlich mit ihrem eignen Song auch zeigen kann und wird.

Ihren Titel hat ihr eigenes Leben geschrieben. In Sharron Levys „Drowning“ geht es um das Gefühl, in Emotionen zu ertrinken. In dem Song, den die Kassiererin vor einiger Zeit schrieb, verarbeitet sie eine persönliche Erfahrung: „You turned me upside down.“ Zusammen mit Coach Nena und Co-Coach Derek von Krogh verpasst sie der Nummer den letzten Feinschliff.

Gelungen ist es auch verdammt gut, eine solide und rockige Nummer präsentiert Sharron in der heutigen Show und hat sichtlich Spaß auf der großen Bühne. Ein guter Opener für eine hoffentlich tolle Show. Vor allem The BossHoss zeigen sich absolut begeistert von dem Titel.

Am Sonntag, den 05.02.2012, verlosen wir unter unseren Facebook-Fans drei Alben „The Voice of Germany – The Highlights“. Solltest du noch kein LooMee-TV-Fan sein, dann kannst du es HIER ändern!

The Voice of Germany: "Drowning" von Sharron Levy begeistert vor allem The BossHoss - TV News

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.