The Voice of Germany: Max Giesinger mit „Dach der Welt“

Max Giesinger kann sich bisher eigentlich hauptsächlich bei seinen Fans für den Einzug ins Halbfinale von „The Voice of Germany“ bedanken. Xavier Naidoo hat Max mit deutschen Titeln kennengelernt und das wird sich auch heute nicht ändern. Er hat hart geprobt um heute eine gute Show zu liefern. In jedem Fall kann er später seinen Kindern von dem heutigen Abend berichten. Alleine darauf ist Max Giesinger schon verdammt stolz.

Bis die Augen zufallen: Schon vor „The Voice of Germany“ sang Max Giesinger (23, Waldbronn) hauptsächlich auf Deutsch. Diese Tradition setzt er mit „Dach der Welt“ fort: „Das Lied spiegelt zu hundert Prozent meine derzeitige Gefühlslage bei ‚The Voice of Germany‘ wieder.“ Die Grundmelodie stammt aus seiner Feder. Zusammen mit Tino Oac von den Söhnen Mannheims hat er den Song nun fertig geschrieben. Dabei ging es bis spät in die Nacht – um vier Uhr schlief Max im Studio ein …

Die ganze Arbeit hat sich gelohnt. Max Giesinger legt einen schönen Auftritt hin. Der Song passt zu seiner Stimme und der Text macht einfach Lust auf mehr. Da will man gleich ein ganzes Album von hören.

Am Sonntag, den 05.02.2012, verlosen wir unter unseren Facebook-Fans drei Alben „The Voice of Germany – The Highlights“. Solltest du noch kein LooMee-TV-Fan sein, dann kannst du es HIER ändern!

Max Giesinger