Unser Star für Baku: Ornella de Santis mit „I’ll be there“

Ornella de Santis (22) fand die letzte Show ganz anders als die anderen. Sie fühlte sich ganz entspannt, denn zum ersten Mal hat sie nicht auf die Blitztabelle geachtet. Stefan Raab hatte auch bemerkt, dass sie ganz anders wirkte als sonst. Ornella de Santis meint sie müsse nicht unbedingt immer perfekt singen, denn ein kleiner falscher Ton der ein Gefühl transportiert ist immer noch besser als kalte Perfektion. Natürlich will sie gut singen und natürlich freut sie sich auf ihre heutigen Auftritte.

„I’ll be there“ von den Jackson 5 ist ein wahnsinnig starker Song den man erst einmal auf die Bühne bringen muss, vor allem als Solokünstler keine einfache Nummer. Ornella fühlt sich allerdings so tief in den Titel ein, dass man ab und an das Gefühl bekam, sie würde das Publikum und die Bühne ganz vergessen. Ein starker Auftritt mit einer originellen und eindringlich sanften Stimme. Ornella de Santis hat meinen Abend ein bisschen schöner gemacht. Danke! „Unser Star für Baku“ steht halt für Qualität!

Ornella de Santis Foto: (c) NDR / ProSieben / Willi Weber