DSDS 2012: Daniele Negroni und Kristof Hering sind kaum zu bremsen!

Nun kommen Daniele Negroni und Kristof Hering mit „YMCA“ von den Village People. Was für eine Songwahl. Und die beiden durften ja auch noch Tänzer aussuchen und beide hatten einen Riesenspaß bei dem freien Casting, wo ganz klar die Rollenverteilung zu sehen war: Daniele konnte sich die Damen aussuchen und konnte sich kaum vor Begeisterung einkriegen, während Kristof sehr cool seine Tänzer auswählte. Beide schienen mit ihrer Auswahl sehr zufrieden zu sein. Der Auftritt ist dann auch dementsprechend crazy: Dame im Lederanzug mit Schnurrbart! Aber bei unseren beiden Sängern hätte ich mir etwas mehr Mut zum Kostüm gewünscht. Nur ein Cowboyhut… Aber egal!

Es macht einfach Spaß, den beiden zuzuhören. Von gesanglichen Höchstleistungen können wir hier nicht reden, doch die Show ist klasse! Daniele läuft auf der Bühne herum und macht super Stimmung, Kristof schmeißt mit Charme um sich und alle sind glücklich. Und alle Töne getroffen. Was will man mehr? Der Jubel ist groß beim Publikum. Und der Bruce kann kaum noch vor Begeisterung! „Soo toll, so gerockt!“ „Ein Kopp an -Kopp an -Kopp an- Kopp-Rennen!“ Natalie findet Daniele etwas besser am heutigen Abend und was sagt der Dieter?“ Village People haben zwei neue Mitglieder!“ Aber er meint auch, dass Daniele „eine Haifischflossen-Länge“ besser war. Mal sehen, was die Anrufer dazu sagen.

DSDS 2012: Daniele Negroni und Kristof Hering sind kaum zu bremsen! - TV News
Foto: (c) RTL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.