DSDS 2012: Joey Heindle unter Druck!

Frauen und auch einige Männer stehen auf den süssen, smarten DSDS-Kandidaten Joey Heindle. Mit seinen 18 Jahren verzaubert er tausende Menschen. Auf Facebook kann er unter seinem Account schon keine Freundschaftsanfragen mehr annehmen, da er die maximale Kapazität erreicht hatt. Blicken wir zurück auf die letzte DSDS-Sendung am vergangenen Samstag. Man dachte, Joey Heindle möchte die Zuschauer mit seinem gut gebauten Körper beeindrucken. Doch wie heute morgen berichtet wird, wollte Joey Heindle gar nicht so freizügig auf die Bühne.

Der 18-Jährige sagte gegenüber dem „Express“: „Da muss ich ehrlich sein: Das war einfach nicht so mein Ding mit ‚Oberkörper frei‘. Eigentlich wollte ich das nicht, aber habe das gemacht, weil der Regisseur das wollte“.

Doch was wollte der Regisseur damit bezwecken!? Eins ist klar: Joey Heindle fand seinen Auftritt alles andere als gut. Er fühle sich total unwohl. Nach seinem Song „Der Weg“ von Herbert Grönemeyer hagelte es besonders vom Pop-Titan Dieter Bohlen heftige Kritik. Joey Heindle war geschockt und sauer – bezeichnete dabei die DSDS-Sendung im Promiflash-Interview als eine „Kack-Sendung“. Ich mag Joey Heindle, er überzeugt mich mit seinem beeindruckenden Gefühl in der Stimme. Sicherlich ist die Situation für den 18-Jährigen nicht gerade leicht. Halt bitte durch Joey!

Joey Heindle
Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.