DSDS 2012: Kristof Hering mit „Ai Su Eu Te Pego“ von Michel Teló

Kristof Hering wurde erneut von den Besuchern der RTL Webseite zum Flop der Woche gewählt. Auch in der letzten Woche hatte er diesen Stempel von den Zuschauern bekommen. Als er endlich erfuhr, dass er eine Runde weiter ist, da ist eine echte Last von seinen Schultern heruntergefallen. Seiner Oma hatte der Auftritt so gut gefallen wie offenbar seinen Fans, denn die konnten ihn retten. Werden sie es diese Woche auch wieder schaffen Kristof Hering in die nächste Mottoshow zu bringen.

In dem kleinen Einspieler vor seinem Auftritt konnte man sehen wie gerne der schwule Kristof Hering feiern geht. Er gibt sogar zu auf Partys gerne mit Frauen zu flirten, auch wenn das nach seinem Outing nicht mehr so viel klappen mag. In der Disco hat er sich auch das Mikro geschnappt, genau wie jetzt bei DSDS!

Kristof Hering (23), Student aus Hamburg singt jetzt „Ai Su Eu Te Pego“ von Michel Teló! Leider hatte er zu Beginn des Auftrittes offenbar ein wenig Probleme mit dem Text, doch er konnte sich schnell in seinen Auftritt einfinden und wieder einmal beweisen, dass er einfach ein guter Sänger ist. Leider reicht das bei DSDS nicht zwingend für einen Sieg. Je länger er auf der Bühne stand, desto besser wurde er heute! Was wird die Jury sagen?

Bruce Darnell und Natalie Horler fanden nur gute Worte für ihn. Dieter Bohlen fand es auch gut weil er einfach eine neue Seite gesehen hat!

DSDS 2012: Kristof Hering mit "Ai Su Eu Te Pego" von Michel Teló - TV News
Foto: (c) RTL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.