DSDS 2012: Natalie Horler schon wieder Geschichte?

Die bekannte „Cascada“-Sängerin, die Dieter Bohlen und Bruce Darnell bei ihrer Suche nach dem neuen Superstar Deutschlands 2012 unterstützt, ist evtl. bald schon wieder Geschichte. Am vergangenen Samstag lief die erste Live-Show von „Deutschland sucht den Superstar“ und nun macht man sich Gedanken über die Zukunft von DSDS-Jurymitglied Natalie Horler. Denn, ihre Vorgänger, wie z.B. Fernanda Brandao und Patrick Nuo wurden nach der jeweiligen Staffel einfach entlassen, obwohl sich beide gut benommen haben. Patrick Nuo nahm kein Blatt vor den Mund und sagte auch öffentlich in der Live-Show seine Kritik an den DSDS-Teilnehmern.

Doch die Zukunft bei DSDS für Natalie Horler und Bruce Darnell ist ungewiss. Zumindest weiß „Cascada“-Frontfrau Horler noch nicht, ob sie nächstes Jahr wieder dabei sein darf. Gegenüber der Bild-Zeitung sagte Natalie Horler: „Ich will mich da nicht festlegen. Einen Arbeitsvertrag unterschreibt man nirgendwo für immer. Außerdem hab ich noch einen Job als Sängerin und bringe am 30. März meine neue Single raus. Wenn die einschlägt, kann es gut sein, dass ich dann toure, viele Auftritte mache und für DSDS keine Zeit habe.“

Oh Je, hört sich ganz danach an, als würde Natalie dann die Jury sofort verlassen. Und wie kommt sie mit Dieter Bohlen zurecht?: „Bohlen ist auch schwierig zu lesen. Die letzten Jury-Mitglieder haben sich bestimmt auch wohlgefühlt, obwohl vielleicht doch nicht alles okay war.“ Bleibt abzuwarten, ob Natalie Horler in der DSDS-Jury bleibt oder auch nicht.

Bruce Darnell, Natalie Horler und Dieter Bohlen
Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.