GNTM 2012: Heute „Zehn Meter gehen“ mit Jorge Gonzalez

„Zehn Meter gehen“ lautet heute einmal mehr die Aufgabe der verbliebenen 22 Mädchen bei „Germany’s next Topmodel“. Eigentlich eine leichte Aufgabe, wenn da nicht High-Heel-Experte Jorge Gonzalez wäre, der den Mädels dabei ganz genau zusehen wird. In der dritten Folge von GNTM, heute um 20.15 Uhr auf ProSieben, startet also endlich der große Laufsteg-Check. Und das natürlich auch unter den Augen von Thomas Hayo und Thomas Rath. Kandidatin und Fußballerin Laura (17) ist vor dem Catwalk-Training besonders aufregt. Sie wurde für ihren Gang von der Jury bisher oft kritisiert. Hat sie geübt und sich verbessert? Kann sie die Profi-Tipps annehmen? Oder hagelt es scharfe Kritik?

Natalia (20) kann es dagegen locker angehen. Sie wird von Thomas Rath für ihren femininen Walk gelobt. Hat sie damit schon einen Pluspunkt kassiert? Denn das Laufsteg-Training mit Jorge hat es doppelt in sich: Es ist zugleich das Casting für die große Fashionshow von Thomas Rath. Dominique (21): „Ich freue mich riesig, dass wir beim Casting für Thomas‘ Modenschau teilnehmen dürfen. Ich hoffe natürlich, dass ich dabei bin.“

Wer darf für Designer Thomas Rath auf den Laufsteg?
Im Berliner Heimathafen präsentiert der 46-Jährige seine neuste Kollektion vor über 400 prominenten Gästen und Kunden. Thomas Rath verrät: „Dieses Jahr dürfen mehrere Mädchen von ‚Germany‘s next Topmodel – by Heidi Klum‘ für mich laufen. Ich habe darauf geachtet, dass sie möglichst feminin und elegant sind.“ Sehr fraulich präsentiert sich z.B. die 17-jährige Inga. Sie schwärmt: „Ich bin sehr gespannt auf die Show. Schließlich ist Thomas nicht nur der Designer, sondern auch Juror. Vielleicht können wir ja einen Bonuspunkt sammeln.“

Welche Mädchen machen ihn besonders stolz? Und wer bekommt das Ticket in die nächste Runde und darf zu Heidi Klum nach Amerika fliegen?

Heidi Klum - 58th Annual Primetime Emmy Awards - Arrivals - Shrine Auditorium Foto: (c) Glenn Harris / Photorazzi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.