Justin Bieber verarscht Miley Cyrus!

Eigentlich sind Justin Bieber und Miley Cyrus ja enge Freunde, aber… Justin ließ es sich nicht nehmen Miley mal so richtig übel mitzuspielen. In seiner Sendung „Punk’d“auf MTV führte er Miley Cyrus so richtig hinters Licht. Denn eigentlich wollte die ehemalige „Hannah Montana“-Darstellerin ihm einen Streich spielen. Dummerweise bekam Justin Bieber im Vorfeld einen heißen Tipp und hatte so genug Zeit sich eine Gegenstrategie auszudenken.

Laut dem Online-Magazin „intouch.de“ verriet er im Vorfeld schon mal folgendes: „Sie glaubt, dass sie die Show moderiert und mir einen Streich spielt. Aber das wird nicht passieren, weil das unmöglich ist. Man kann mich nicht in die Irre führen.“ Justin hat nämlich kurzerhand dafür gesorgt, dass er von zwei Schauspielern in einem Skatepark angegriffen wird! Miley Cyrus denkt natürlich das ist echt und dass ihr Streich ganz furchtbar außer Kontrolle geraten ist. Und Justin Bieber setzt noch einen oben drauf und tut so als ob er einen der Schauspieler ins Gesicht schlägt und ihm in den Magen tritt. Schon Miley Cyrus erschrockenes Gesicht ist es wert sich die Folge anzuschauen!

Doch als die Schauspielerin dann sichtlich in Panik verfällt, hat Justin Erbarmen: „Du kannst mich nicht verarschen. Das war alles gestellt!“. Ach ja, noch einmal so jung sein und Spaß an solchem Blödsinn zu haben…

Miley Cyrus Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.