Kerner steigt bei Spiegel TV Infotainment aus

München (dts Nachrichtenagentur) – Der Fernsehmoderator Johannes B. Kerner ist bei Spiegel TV Infotainment GmbH & Co. KG ausgestiegen. Dies berichtet der Branchendienst Kontakter in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe.

Er hat seine zwölfprozentige Beteiligung an der Fernseh-Produktionsgesellschaft an Spiegel TV verkauft, dem Fernsehableger der Hamburger Spiegel-Gruppe. Mit der Anteilsveräußerung zieht der Moderator die Konsequenzen nach dem Aus seiner Sendung „Kerner“ bei Sat.1. Sie war von Spiegel TV Infotainment produziert worden. Der Fernsehkanal Sat.1 hatte die Sendung überraschend zum Jahresende abgesetzt, da die Zuschauerquoten miserabel waren. Mit dem Verkauf der Beteiligung ist die Spiegel TV Infotainment jetzt eine 100-prozentige Tochter von Spiegel TV. Eine Sprecherin des Spiegel-Verlags bestätigt dem Kontakter den Verkauf durch Kerner. Zur Höhe des Kaufpreises machte sie aber keine Angaben. Die Spiegel TV-Gruppe steht derzeit unter erheblichen Druck. Wegen wegfallender Aufträge musste die Produktionsgesellschaft 2011 55 Stellen abbauen. Die Zahl der Vollzeitarbeitsplätze ist damit auf 150 geschrumpft.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.