Kristen Stewart beendet Streit um „Twilight“ und „Die Tribute von Panem“

Wenn so viel geballte Schönheit auf einen Haufen ist, dann kann es doch eigentlich ganz egal sein was sie zu sagen haben, aber in diesem Fall war auch das interessant. Kristen Stewart und Charlize Theron traten heute Morgen in der „Today“ Show im amerikanischen Fernsehen auf. Kristen Stewart wollte unbedingt mit den Gerüchten aufräumen, dass sich die Darsteller von Twilight mit denen vom neuen Hypefilm „Die Tribute von Panem“ nicht verstehen würden. Manche Internetseiten hatten sogar berichtete, dass sie sich hassen würden. Es gibt aber auch tatsächlich ein paar Verbindungen zwischen den Darstellern die darauf deuten könnten, doch welcher Fan hätte jemals an einen echten Streit geglaubt.

Als sie gefragt wurde welchen Ratschlag sie den neuen Stars geben würde, vor allem in Anbetracht der Aufgabe und den Ruhm der jetzt auf sie wartet, da antwortet sie ein wenig ausweichend: „Ich kann es selber nicht mehr abwarten diesen Film zu sehen.“ Na, was eine große Hilfe für Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Josh Hutcherson. Sie werden sicherlich einen ähnlichen Hype wie die Darsteller von „Twilight“ erfahren, wenn der Film einschlägt, woran allerdings kaum jemand zu zweifeln wagt.

Natürlich ging es dann aber auch noch um den neuen Streifen von Kristen Stewart und Charlize Theron. Ganz besonders reizvoll an „Snow White“ fand Kristen, dass es ein Actionfilm sei bei dem es um eine starke Frau geht. Genau das ist auch der Grund weshalb ich mir Kristen verdammt gut in dieser Rolle vorstellen kann. Keine Neuigkeit aus ihrem Mund, ganz genau wie die Aussagen von Charlize zu den Fragen weshalb sie so gerne die böse Hauptrolle gespielt habe. Natürlich kann ich auch nicht abwarten “Snow White” endlich zu sehen, ganz genau wie “Die Tribute von Panem”.

Kristen Stewart - "American Woman: Fashioning a National Identity" Costume Institute Gala at the Metropolitan Museum of Art
Foto: (c) Wild! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.