Let’s Dance 2012: Lars Riedel ist dann doch etwas groß!

Er ist ein Spitzensportler und hat damit einen Vorteil in der Show! Nein, das hat er eigentlich nicht, denn er ist Diskuswerfen und hat somit keinen Bezug zum künstlerischen Tanz. Seine Partnerin ist sich sicher mit dem Größenunterschied einen echten Nachteil in der Show zu haben. Marta Arndt wollte auch eigentlich nicht mit einem Sportler tanzen müssen. Wie gut sie sich verstehen müssen sie jetzt beim langsamen Walzer beweisen.

Lars Riedel gehört zu den größten Leichtathleten aller Zeiten. Er startete seine Leistungssportler-Karriere im Diskuswerfen bei den Junioren-Weltmeisterschaften 1986 und bei den Europameisterschaften 1990 in Split.

Mit fünf WM-Siegen zwischen 1991 und 2001, dem Olympiasieg 1996 und der olympischen Silbermedaille 2000, dem EM-Sieg 1998 und ungezählten internationalen Erfolgen, wird er ehrfurchtsvoll „Der Herr der Ringe“ genannt. Mit einer Körpergröße von 1,99 m, einem Gewicht von 115 kg und einer Armspannweite von 2,10 m verkörperte Lars Riegel das Idealbild eines Diskuswerfers.

Dieser Kraftberg sah in Kombination mit Marta Arndt schon teilweise ein wenig komisch aus, doch gefallen hat es zumindest dem Publikum im Saal! Die Jury fand es auch nicht gut, denn die beiden konnten sich einfach nicht harmonisch bewegen. 14 Punkte!

Ex Profi-Leichtathlet Lars Riedel Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.