Let’s Dance 2012: Stefanie Hertel räumt ab!

Stefanie Hertel tanzt heute gemeinsam mit Sergiy Plyuta. Sie will sich auf dieses neue Terrain begeben. Sie Schlagersängerin macht so oder so immer eine gute Figur und ihr Tanzpartner ist richtig stolz auf sie, denn sie gibt sich im Training richtig viel Mühe. Sie scheint konzentriert bei der Sache zu sein und empfiehlt sich mit einer großen Portion Ehrgeiz. Der langsame Walzer kann ihr Eintritt in die nächste Show werden, oder auch ihr Untergang bei Let’s Dance.

Stefanie Hertel wurde im Vogtland in der ehemaligen DDR als Tochter des Volksmusik-Sängers Eberhard Hertel und dessen Frau Elisabeth geboren. Sie hat eine Schwester und zwei Brüder. Bereits mit vier Jahren stand sie gemeinsam mit ihrem Vater auf der Bühne. Im DDR-Fernsehen präsentierte die Vollblutmusikerin ihr Gesangstalent erstmals 1985 im „Oberhofer Bauernmarkt“. Fünf Jahre später, kurz nach der Wiedervereinigung, holte Carolin Reiber das Nachwuchstalent in die „Volkstümliche Hitparade“ im ZDF.

Bei Let’s Dance tanzte sie sich schnell in mein Herz. Sie hat sich echt gut bewegt, auch wenn natürlich noch ein wenig Spielraum nach oben ist. Doch Stefanie hat echt versucht zu tanzen und begeisterte das Publikum, ein Wunder, dass die noch auf den Stühlen geblieben sind. Die Jury überschlägt sich mit Lob! 22 Punkte, bisher beste Wertung!

Stefanie Hertel Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius