Lindsay Lohan soll Club-Manager angefahren haben!

Lindsay Lohan steht neuer Ärger ins Haus. Sie leistete sich einen teuren, schwarzen Porsche. Doch dieser scheint ihr kein Glück zu bringen. Erst wurde bekannt, dass der Porsche bereits Schäden hatte, die nicht von Lindsay Lohan verursacht wurden und heute wird berichtet, dass Lindsay Lohan einen Menschen angefahren haben soll und Fahrerflucht begannen haben soll. Die 25-Jährige befand sich am vergangenen Mittwoch in dem Club „Sayer“ in Hollywood. Hier soll der „Zwischenfall“ passiert sein!

Als Lindsay Lohan mit ihrem Porsche, den Parkplatz des Clubs verlassen wollte, wurde sie durch mehrere Journalisten und Schaulustigen beim Ausparken behindert. Dabei soll sie den Manager des „Sayers“ Club übersehen haben und leicht angefahren haben. Lindsay Lohan hatte dies wohl nicht bemerkt und fuhr davon. Die Polizei, die etwas später an dem Ort eintraf übernahm die Ermittlungen. Jedoch soll die Polizei von der 25-Jährigen gerufen worden sein, weil Lindsay sich eingeengt fühlte von den Paparazzi. Der Manager blieb unverletzt. Was sich jedoch wirklich auf dem Parkplatz des Clubs in Hollywood zugetragen hat, ist bisher sehr ungewiss.

Lindsay Lohan - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2010 Foto: (c) Sylvain Gaboury / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.