Promiboxen 2012: Indira Weis schlägt Micaela Schäfer das Lächeln aus dem Gesicht

In der Silikonklasse treten zwei ehemalige Dschungelcampbewohner aufeinander, Indira Weis und Ertikmodel Micaela Schäfer. Schon beim wiegen vor dem Kampf hatten Beide eine ziemlich große Klappe. „Es wird Botox fließen!“ und „Mach dir schon mal einen Termin beim Schönheitschirurg!“ war zu hören. Optisch sind die beiden Damen doch recht unterschiedlich, Micaela Schäfer ist etwas größer, bringt 58,5 Kilo auf die Waage und trägt heute Abend ein silbernes Glitzeroutfit. Ihre Gegnerin Indira Weis ist etwas kleiner und schwerer mit 61 Kilo und hat sich für einen Mantel mit extrem langer Schleppe entschieden. Der Kampf geht los und jetzt sind wir gespannt wer in der höheren Silikonklasse schlägt. Trainerin Susi Kentikian bescheinigt ihrem Schützling Micaela Schäfer ein tolles Lächeln, hoffen wir mal das ihr dieses im Kampf nicht vergeht.

Die Damen müssen heute drei Runden á 1,5 Minuten überstehen. Micaela Schäfer die ihre Geld unter anderem als Nackt-DJ verdient tanzt förmlich in den Ring. Mal schauen wie lange ihre gute Laune noch anhält, denn Gegnerin Indria Weis scheint sehr entschlossen zu sein. Doch zu Beginn des Kampfes ist erst mal Micaela am Zug, doch nicht lang, Indira versucht anzugreifen. Das ganze bringt mich aber eher zum schmunzeln als zum mitfiebern. Doch die Mädels trauen sich auch in die 2. Runde und Micaela kassiert ein paar doch härtere Treffer von Indira. In der letzten Runde ist von Micaelas Lächeln dann doch nichts mehr zu sehen. Als der Gong zum Ende ertönt stehen Beide noch aufrecht. Den Zuschauern gefällt es und sie fordern eine Zugabe. Und wie entscheiden die Richter im heutigen Damenkampf? Indira Weis siegt nach Punkten. Und nach dem Kampf erfolgt die Versöhnung der beiden neuen „Busenfreundinnen“

Model Micaela Schäfer (Foto) trifft auf Sängerin Indira Weis ...
Foto: (c) Pro7 / Stephan Pick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.