Sienna Miller nicht glücklich mit neuer Wohnung?

Es scheint fast so als habe Sienna Miller ein echtes Luxusproblem. Während sich andere Menschen die Finger danach lecken würden in einer solchen Wohngegend zu hausen, da ist es Sienna Miller offenbar so richtig peinlich. Bisher lebte sie immer mitten in der Großstadt, doch die anstehende Mutterschaft hat die hübsche Schauspielerin dazu bewogen in eine etwas Kinderfreundlichere Umgebung zu ziehen.

„Oh mein Gott, mir ist es immer noch peinlich, den Leuten zu erzählen, wo ich jetzt wohne. Das klingt total nach spießiger Vorstadt. Ich habe so gerne in der Edgware Road in London gewohnt. Da war immer so viel Leben, sogar um zwei Uhr morgens war noch jede Menge los und man konnte ohne Probleme an jeder Ecke einen Döner bekommen“, erzählte die ehemalige Großstädterin Sienna Miller im Gespräch mit der ‚Vogue‘. „Aber es geht ja schließlich um das Haus. Und wir haben dort wirklich ein ganz tolles gefunden. Sobald man die Tür hinter sich schließt, spielt es sowieso keine Rolle mehr, wo man wohnt“.

Na hoffentlich lesen das nicht die neuen Nachbarn, denn die sind wahrscheinlich stolz auf ihre Gegend. Immer diese Zugezogenen!

Sienna Miller Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.