Sons of Midnight: Noch vier Tage, dann geht es los!

Sie stammen aus Down-Under, doch ihr Sound klingt irgendwie vertraut. Die Sons of Midnight veröffentlichen ihr Album „Sons of Midnight“ hierzulande am 09.03.2012 und können den Einstieg in die Longplayer-Charts wahrscheinlich selber kaum noch abwarten. Potential hat das Album jedenfalls. Schon im letzten Jahr konnte der australische Fünfer vom hinter vorgehaltener Hand gehandelten Geheimtipp zu einer der heißesten Newcomergrößen avancieren, als Frontmann Conrad Sewell, die Gitarristen Matt Copley und Peter Tep, Bassist Mitchell Lewis sowie Drummer Maui Manu das deutsche Publikum im vergangenen Herbst während ausgesuchter Clubshows als gefeierter Support von Größen wie Simple Plan, Avril Lavigne und The Gipsy & The Cat in ihren Bann zogen – um nicht zu sagen – hemmungslos abräumten. Weit weg von ihrer Heimat Brisbane, und das aus gutem Grund:

Fast zweieinhalb Jahre lang begaben sich Sons Of Midnight auf einen kreativen Trip rund um die Welt, Einflüsse und Bonusmeilen sammeln für das, was nun unter dem Titel „Sons Of Midnight“ formvollendet wurde. Wer es nicht glaubt, im April könnt ihr euch selber ein Bild davon machen.

Tourdaten:
23.04.: Köln
24.04.: Hamburg
26.04.: Frankfurt
27.04.: Stuttgart
28.04.: Berlin

Album Cover Sons of Midnight