Wok WM 2012: Die Ergebnisse des großen Qualifying

Gestern durften wir bei ProSieben den Auftakt der 10. Wok WM beobachten. Wie immer mussten die Teilnehmer in den Reisschüsseln einen Sprung ins Wasser wagen um sich für einen möglichst guten Startplatz zu qualifizieren. Am Königssee veranstaltet Stefan Raab am Samstag, 10.3., um 20.15 Uhr auf ProSieben seine „TV total WOK WM“. Das Teilnehmerfeld nimmt die Aufgabe mittlerweile richtig ernst, denn jeder hat begriffen, siegen ist hier tatsächlich einen Frage des Könnens.

„Der Wok-Sport ist eine ernsthafte Sportveranstaltung mit hochmotivierten Sportlern geworden“, sagte Stefan Raab auf einer Pressekonferenz am Freitag. „Wer damals gedacht hatte, der Quatsch ist bald vorbei, hat sich ordentlich getäuscht.“ Dieses Jahr starten erstmals Wok-Nationalmannschaften. Neben Deutschland und Österreich geht auch ein Team für die DDR an den Start. Raab: „Erstmals seit 1989 kämpfen Sportmannschaften aus Ost und West wieder brüderlich um den Sieg.“

In den Einzelwoks gehen in diesem Jahr Stefan Raab, Elton, Christian Clerici, Lucy Diakovska, Georg Hackl, Wolfgang Lippert, Joey Kelly, Ailton, Evil Jared und Jay Khan an den Start. Das Qualifiying gewann dann Tim Lobinger vor Joey Kelly und B-Tight.

Bei den 4er Woks konnten der Wok von Elyas M’Barek, das Gefährt von Fritz Strobl und das Kochgerät von Sandra Haars am besten abschneiden. Der „TV Total“ Wok konnte nur auf Platz fünf landen. Ob Stefan Raab zumindest im Jubiläumsjahr einen Pokal mit ins heimische Studio nehmen kann? Wir werden es erleben!

Raab feiert Jubiläums-Wok-WM Foto: (c) ProSieben / Willi Weber

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.