Wok WM 2012: Stefan Raab siegt im 4er Wok

Der Kämpfer Stefan Raab ist zurück. Wurde er bei der letzten WOK WM noch auf den hinteren Platz verwiesen, schaffte er es in seiner Jubiläumsshow immerhin auf das oberste Treppchen. Im 4er Wok fuhr er an diesem Abend zusammen mit seinen Teamkollegen (Deutschland 1) die Bestzeit und gewann bei der 10. WOK WM die Goldmedaille. Gleich von Beginn an lag sein Team auf Platz 1.

Im 1er Wok hatte jedoch der Rodelprofi Georg Hackl mal wieder die Nase vorn. Mit einer hervorragenden Leistung glänzte auch die einzige Dame im 1er Wok. Lucy Diakovska sicherte sich die Silbermedaille für Bulgarien und verwies Joey Kelly auf Platz 3. Damit hatte sie sich im Vergleich zum Vorjahr noch mal um eine Position verbessert. Sieger Georg Hackl, der vor der diesjährigen WM schon vom Rücktritt sprach machte jedoch Hoffnung auf eine erneute Teilnahme bei der nächsten Weltmeisterschaft.

Für die musikalische Unterhaltung war an dem Abend auch gesorgt, die deutsche Hoffnung beim Eurovision Song Contest 2012 Romand Lob sang seinen Hit ’Standing Still’ und Superstar Taio Cruz begeisterte die Zuschauer mit ’Troublemaker’. Ich gratuliere den Gewinnern und freue mich auf das nächste Jahr.

Stefan Raab Foto: (c) Willi Weber / ProSieben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.