DSDS 2012: Luca Hänni nur ein Blender?

Er ist immer so nett und hat die Herzen der Mütter und vor allem ihrer hübschen Töchter im Sturm erobert. Er hat sich eigentlich nur einen kleinen Ausraster gegönnt, doch nun steht Luca Hänni mit seiner netten Art plötzlich mitten in der Kritik. Nicht etwa in der Kritik seiner Fans oder der der Presse, sondern in der Kritik eines ehemaligen Mitkandidaten von DSDS. Als Luca Hänni etwas lauter gegenüber Hamed Anousheh wurde, da haben sich viele Beobachter gefreut, dass Luca auch einmal „nicht nett“ sein konnte, doch sollte er damals einfach nur sein wahres Gesicht gezeigt haben?

Kristof Hering, der Kandidat der am vergangenen Samstag DSDS verlassen musste wird da im Interview mit dem Magazin „Express“ deutlicher: „Speziell Luca und Fabienne sind falsch“, urteilt er und wünscht sich, dass die „Zuschauer da draußen das merken“. Ist Kristof nur ein schlechter Verliere oder ist an seinen Worten auch ein Stück Wahrheit dran? Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus beidem, aber mal ganz ehrlich und Hand aufs Herz, wer will schon den echten Charakter von einem Superstar kennen? Wahrscheinlich sind die alle genau so langweilig wie Tante Erna aus dem dritten Stock!

DSDS 2012: Luca Hänni nur ein Blender? - TV News
Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.