DSDS 2012: Luca Hänni und der Weg zum Thron

Vom Casting bis in die Top 3 war es ein weiter Weg! Luca Hänni hat diesen Weg ohne weitere Schwierigkeiten, ohne Stolpersteine und ohne großes Aufsehen gemeistert. Die Frauen im Contest konnten sich mal wieder nicht behaupten. In der letzten Show ist Fabienne Rothe als letzte Frau ausgeschieden. Beobachter der Show wissen schon lange, dass nicht die musikalische Leistung zählt sondern die Beliebtheit beim anrufenden Publikum und genau das besteht in erster Linie aus Frauen. Luca Hänni hat genau in dieser Zielgruppe mit seinem Aussehen natürlich leichteres Spiel als manch einer seiner Konkurrenten, doch auch ein Menowin Fröhlich war bei den Frauen sehr beliebt. Das Spiel zwischen Beschützerinstinkt und optischen Reizen konnte er damals zu einem großen Teil für sich entscheiden. Viele Zuschauer und Fans von DSDS würden derzeit schon wetten auf Luca Hänni abschließen, sollten aber nicht vergessen, dass die Kandidaten in den letzten Votings alle ganz schön eng beieinander lagen.

Wie sich das mangelnde oder schwindende Zuschauerinteresse auswirken wird, bleibt weiter abzuwarten. Die konkreten Zahlen zu den einzelnen Votings veröffentlicht RTL immer nach der Finalsendung. Laut Media Control verloren besonders Frauen ab 14 Jahren das Interesse an „Deutschland sucht den Superstar“. Bei den Männern unter den Zuschauern gab es zwar weniger Verluste zu vermelden, sie waren aber schon traditionell die schwächere Zuschauergruppe.

Wird Luca Hänni genau diese Umschichtung des Interesses zum Verhängnis? Kann Daniele Negroni weiter aufholen und mit musikalischer Qualität und Wandelbarkeit noch Herzen dazugewinnen oder lacht der Dritte im Bunde, Jesse Ritch? Diese Fragen beantworten sich zum Teil heute um 20.15 Uhr bei RTL.

DSDS 2012: Luca Hänni und der Weg zum Thron - TV News
Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.