Ein Tatort der fiesen Machart: „Kinderland“ mit Simone Thomalla und Martin Wuttke

Diesen Sonntag erwartet die Krimifans ein Tatort zu einem wirklich fiesen Thema. Wie der provokante Titel schon erahnen lässt, dreht sich alles um Kindermord! Ich muss mir wirklich noch überlegen, ob ich diese Folge nicht besser auslasse. Denn ruhig schlafen kann ich nach diesem Tatort sicher nicht mehr, aber entscheidet selbst, ob ihr dabei seit:

Die Kommissare Saalfeld (Simone Thomalla) und Keppler (Martin Wuttke) ermitteln diese Woche in einem besonders packenden Fall! Nachdem die 15-jährige Anna Römer von ihrer Mutter als vermisst gemeldet und ein weiteres junges Mädchen in der Nähe eines Leipziger Kinderstrichs tot aufgefunden wird, laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Bei dem Mordopfer handelt es sich um die auf der Straße lebende Lisa Noack (Norina Butzloff). Die Kommissare hören sich in der Straßenkinderszene um und stoßen dabei auf Gerd Tremmel (Hendrik Duryn), den Leiter des Hilfsvereins „Kinderland e.V.“. Sein Sohn Paul (Leonard Proxauf) war der Freund von Lisa und hatte kurz vor ihrer Ermordung einen heftigen Streit mit ihr.

Als die Kommissare herausfinden, dass Lisa schwanger war, aber Paul das Kind nicht behalten wollte wird er zum Verdächtigen. Doch kurz darauf wird auch in Köln eine 15-Jährige tot aus dem Rhein geborgen. Erste Ermittlungen ergeben eine Verbindung nach Sachsen: Das Mädchen war in Leipzig mehrfach wegen Prostitution aufgegriffen worden. Die Kölner Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär) beginnen ebenfalls zu ermitteln, allerdings ohne sich vorher bei ihren Leipziger Kollegen anzumelden. Als Keppler, der auf dem Kinderstrich ermitteln will, Hauptkommissar Ballauf für einen Freier hält, kommt es zu einer handfesten Auseinandersetzung. Diplomatisch einigen sich die vier Kommissare anschließend auf gemeinsame Ermittlungen.

So ein schlagkräftiges Quartett hat selten in einem Tatort ermittelt, doch gelingt es den vier Kommissaren den Kindermörder zu fassen? Ein packender Krimi, zu einem Thema, dass garantiert keinen kaltlässt: Wie immer am Sonntag um 20.15 Uhr in der ARD!

Hauptkommissarin Eva Saalfeld (Simone Thomalla, links) und Hauptkommissar Freddy Schenk (Dietmar Bär, rechts) Foto: (c) MDR / Junghans

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.