Justin Bieber macht gemeinsame Sache mit ‚One Direction‘!

Die britische Band ‚One Direction‘ besteht aus den jungen Musikern Harry Styles, Niall Horan, Zayn Malik, Liam Payne und Louis Tomlinson und die fünf Nachwuchsmusiker scheinen in Justin Bieber einen großen Förderer gefunden zu haben. Denn der Mädchenschwarm sagte ihnen laut der britischen Zeitung ‚The Mirror‘ eine goldene Zukunft voraus: „Die Jungs von ‚One Direction‘ sind Single und werden viel Spaß haben. Sie sehen großartig aus, klingen großartig und wenn man ihren britischen Akzent noch berücksichtigt, werden sie die amerikanischen Mädels um den Verstand bringen!“

Und Justin Bieber geht noch weiter mit seiner Lobhudelei: „Klar braucht man Talent, aber worum es wirklich geht, ist das US-Publikum für sich zu gewinnen. ‚One Direction‘ sind aufrechte, tolle Jungs. Die Industrie braucht eine frische Boyband und am Ende des Jahres werden sie die größte Boyband der Welt sein!“ Ich frage mich wirklich, was den jungen Sänger zu diesen wahren Begeisterungsstürmen treibt. Soweit ich weiß ist er weder verwandt noch befreundet mit einem der Bandmitglieder.

Klar, ‚One Direction‘ haben erst vor kurzem Musikgeschichte geschrieben: Als erste UK-Band stürmten sie die amerikanischen Charts mit ihrem Debütalbum ‚Up All Night‘. Doch reicht das um Justin Biebers Begeisterung zu erklären, oder steckt da etwa doch was anderes hinter? Ich werde mal ermitteln…

One Direction Foto: (c) John Urbano

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.