Kim Debkowski und Rocco Stark: Streit ging noch weiter!

Durch die RTL-Dschungelshow „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ wurden die beiden zum Liebespaar und auch nach der Sendung waren sie so verliebt, dass sie bis heute eine Beziehung führen und zusammen wohnen. Doch dann dies: Letzte Woche kam es einen heftigen Streit in einer Disco, wo Kim Debkowski und Rocco Stark ausrasteten und wo es auch handgreiflich wurde. Anscheinend schien bis dahin alles gut zu sein. Doch wie jetzt „Promiflash“ berichtet, folgte nach dem heftigen Disco-Streit ein weiterer, noch viel schlimmerer Streit zu hause.

In der Disco endete der Streit mit einer Ohrfeige – Zuhause endete der Streit dann im Krankenhaus. Kim Debkowski ging sogar mit Fäusten auf Rocco los. Rocco Stark erzählte der „Bild-Zeitung“, wie es dazu gekommen ist: „Sie hatte mich zuvor angelogen. Als ich sie zur Rede stellte, ging sie aus Frust auf mich los. Ich drehte mich aber Bruce-Lee-mäßig zur Seite und sie traf mich nur am Hinterkopf“. Rocco bekam dadurch eine leichte Prellung, aber Kim verletzte sich so sehr an der Hand, das ihr Freund sie ins Krankenhaus fahren musste.

Während sie im Krankenhaus waren, schien alles wieder gut zu sein. Denn, beide zeigten auf ihrer Facebook-Seite Kim’s Krankenhaus-Stop. Hier zeigten sie lustige Gesten mit Röntgenbildern und Mullbinden. Nachdem sich beide wieder vertragen hatten sagte Rocco: „Ich sollte eigentlich nicht Stark heißen, sondern STAHL“. Bleibt zu hoffen, das es nicht mehr zu handfesten Auseinandersetzungen kommt. Auch verbal kann man viel erreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.