Kim Debkowski und Rocco Stark: Streit in der Disco!

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir hier über den heftigen Streit zwischen Ex-DSDS-Kandidatin Sarah Engels und DSDS-Gewinner 2011, Pietro Lombardi, die sich auf einem Spielplatz so derbe gezofft haben, dass sogar die Polizei einschreiten musste. Am Freitagabend erreichte uns eine weitere Zoff-Nachricht: Diesmal sind wohl die Lichter bei Ex-Dschungelkandidat Rocco Stark und seiner Kim Debkowski ausgegangen. In einer Disco soll Kim Debkowski geheult haben weil Rocco Stark in Macho-Laune war. Was war passiert?

In der Nacht zum Donnerstag lieferten sich die beiden angeblich eine „dramatische Streit-Nacht“ in der Münchener „089-Bar“. Es soll sogar Gewalt im Spiel gewesen sein. Die „Bild-Zeitung“ berichtete von einem handfesten Beziehungs-Zoff. Kim soll geweint haben und Rocco war auf sein Macho-Image eingestellt, so berichteten Augenzeugen über den Zoff.

Ein Redakteur von „Bild.de“ rief bei Rocco Stark an und dort ging plötzlich Kim dran und antwortete auf die Frage, ob es stimmt mit dem Streit in der Disco. Die 19-Jährige antwortete: „Ja, aber das ist normal. Rocco ist einfach abgehauen und später sah ich ihn an einem Tisch mit fünf Mädchen. Das fand ich unglaublich. Da bin ich eben ausgetickt und hab ihm eine geklatscht“.

Rocco Stark bemerkte das Telefonat und griff sich den Hörer und sagte: „Sie hat es zumindest versucht. Und außerdem waren die Mädels nur ehemalige Arbeitskolleginnen“. Auch ein Bekannter der beiden konnte den Zoff nicht schlichten. Rocco weiter: „Kim wusste immer nicht, ob sie tanzen oder streiten will. Das war alles Kindergarten, jetzt ist bei uns wieder alles gut“. Wollen wir hoffen, das alles tatsächlich wieder im grünen Bereich ist.