Lily Collins: Machtwechsel!

Ob Lily Collins davon profitiert hat die Tochter von Phil Collins zu sein? Ganz sicher sogar, doch nun scheint so langsam ihr Vater von der Berühmtheit seiner Tochter zu profitieren. Spätestens seit der kurzen Beziehung zu Taylor Lautner hat sich der Bekanntheitsgrad von Lily Collins dramatisch gesteigert, so dramatisch, dass ihr Vater nicht mehr zwingend herhalten muss um zu erläutern wer sie eigentlich ist.

Laut dem Magazin „contactmusic.com“ berichtete Lily Collins selber: „Jemand hat mir gesagt, dass er Radio gehört hat und sie haben die Classic-Hits gespielt. Am Ende kam der Moderator und sagte: ‚Für alle, die es nicht wissen, das war Phil Collins – Lily Collins Vater.‘ Ich dachte, das ist die seltsamste Sache überhaupt, einfach nur bizarr.“

Da kann sie aber auch verdammt stolz drauf sein, „sogar mein Papa hat schon gesagt: ‚Weißt du was, ich bin jetzt als dein Vater bekannt‘.“ Ein gutes Zeichen für die weitere Karriere würd ich hier mal behaupten wollen.

Lily Collins - "Mirror Mirror" Los Angeles Premiere - Arrivals - Grauman's Chinese Theatre Foto: (c) Emiley Schweich / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.