Maroon 5 veröffentlichen im Juni ihr neues Album „Overexposed“

Die Erfolgsgeschichte von Maroon 5 liest sich extrem gut: Über 17 Millionen verkaufte Alben, ausverkaufte Tourneen, drei Grammys und etliche andere Musikpreise machen Maroon 5 zu einer der erfolgreichsten Bands unserer Zeit. Mit ihrer letzten Single „Moves Like Jagger“ aus dem Album „Hands All Over“ haben sie die Verkaufs- und Airplaycharts gestürmt und wurden mit dem Platinaward belohnt. Nun hat die Band um Sänger Adam Levine bekannt gegeben, dass ihr viertes Studioalbum „Overexposed“ heißen wird und im Juni erscheinen soll.

Aufgenommen wurden die zehn brandneuen Tracks im vergangenen Jahr in ihrer Heimatstadt Los Angeles. Die Rolle des Produzenten übernahm dieses Mal Max Martin, während dazu auch noch Größen wie Benny Blanco und Ryan Tedder (OneRepublic) für einzelne Tracks hinter den Reglern saßen.

Sänger Adam Levine beschreibt „Overexposed“ als das bis dato eingängigste Werk seiner Band: „Overexposed ist definitiv die vielschichtigste und zugleich poppigste Platte, die wir jemals gemacht haben. Die Aufnahmen haben wahnsinnig viel Spaß gemacht. Ich kann es kaum abwarten, dass endlich auch die Fans diese neuen Songs zu hören bekommen – und endlich wieder auf Tour zu gehen, um sie ihnen gegen Ende des Jahres auch live vorzustellen.“ Wir sind gespannt!

Maroon 5 - Moves Like Jagger Videodreh Foto: (c) Polk Wire Image