Promiboxen 2012: Evil Jared besiegt Lars Riedel in Runde 4 mit einem K.o.

Der letzte Kampf des Abend ist die Königsklasse des Boxsports. Im Schwergewicht stehen sich jetzt Evil Jared Hasselhoff bekannt als der rotzfreche Bassist der Band „Bloodhound Gang“ und Diskuswerfer Lars Riedel gegenüber. Bekommt Evil Jared heute endlich mal die Quittung für seine große Klappe? Lars Riedel dürfte hier als Profisportler vielleicht als Favorit ins Rennen gehen. Doch Beide sind sehr sportlich und haben ordentlich Muskeln. Als Evil Jared in den Ring einzieht spielt natürlich ein Song seiner Band. Für die beiden Herren gibt es jetzt auch die Nationalhymnen, die Deutsche und die Amerikanische beide gesungen von Anna Azerli. Na ja hat man auch schon mal um Klassen besser gehört. Evil zerbricht als Zeichen dafür wie es Lars gleich ergehen soll symbolisch eine Diskusscheibe.

Der Gong ertönt und die beiden Schwergewichte haben schon sehr viel mehr bums hinter den Schlägen als die Damen vorher. Die erste Runde war gar nicht schlecht finde ich. Evil Jared war zurückhaltender als erwartet. Schläge auf den Hinterkopf und schwitze Umarmungen sehen wir in Runde 3. In der 4. Runde blutet Jared dann aus der Nase, doch es ist Lars Riedel der zu Boden geht. Er wird ausgezählt und das bedeutet den Sieg für Evil Jared Hasselhoff. Auf der Aftershow-Party wird er sich als Belohnung bestimmt eine Flasche Jägermeister gönnen, schließlich hat er jetzt 6 Wochen auf Alkohol verzichtet.

Evil Jared Hasselhoff von der Bloodhound Gang ...
Foto: (c) Pro7 / Jens Koch