Robin Gibb: Ein erstes Zeichen der Besserung!

Vor einigen Tagen ist der geschwächte Körper des Ausnahmekünstlers Robin Gibb in ein Koma gefallen. Der Musiker hatte sich gerade erst langsam von einem Krebsleiden erholt, da erwischte ihn eine Lungenentzündung. Diese verlief bisher so bösartig, dass Robin Gibb immer noch im Koma liegt. Seine Familie und enge Freunde versammeln sich in London um ihrem geliebten Menschen beizustehen. Viele Fans weltweit beten gemeinsam mit der Familie für seine baldige Genesung. Die Ärzte gaben ihm zwischenzeitlich nur noch Tage zu leben, denn eine Lungenentzündung nach der erfolgreichen Krebstherapie steckt man nicht weg.

Robin Gibb (62) hat nun angeblich erste Zeichen einer leichten Besserung gezeigt. Gegenüber der „Sun“ sagte ein Insider: „Es gab winzige Lebenszeichen von Robin. Seine Augen bewegten sich und er versuchte zu sprechen. Das war ein gutes Zeichen. Er kämpft tapfer um sein Leben, aber er ist ganz sicher noch nicht über dem Berg. Die Familie muss weiterhin auf der Hut sein.“

Wir wünschen vor allem seiner Frau, seiner Familie und natürlich allen Freunden weiterhin die Kraft an Robin Gibb und seinen unerschütterlichen Kampfgeist zu glauben.

Robin Gibb - MusicTV 2008 Russia Foto: (c) PhotoXPress / PR Photos