Robin Gibb kann sich auf Familie und Freunde verlassen!

Robin Gibb hat sich anscheinend von seinem 12-tägigen Koma gut erholt. Nach einer schweren Krebserkrankung hatte der Musiker mit einer Lungenentzündung zu kämpfen. Seine Ärzte waren sich lange Zeit nicht sicher, ob er überhaupt wieder aus dem Koma erwachen könne. Seine Familie ist sich sicher, dass die Musik ihn wieder ins Leben geholt hat. Sie sangen in der Nacht für den Robin Gibb. Jetzt gibt es wieder gute Neuigkeiten, denn Robin Gibb wird wahrscheinlich schon kommende Woche das Krankenhaus verlassen dürfen.

Ein Freund der Familie sprach jetzt mit dem „Sunday Mirror“ und erleichtert nicht nur die Fans: „Robin ist noch immer geschwächt, aber es wird jeden Tag besser. Seine Genesung ist ein Wunder. Vor Wochen bereiteten sich seine Frau Dwina und seine Familie noch auf das Schlimmste vor, jetzt hoffen alle, dass er bald nach Hause kommt. Die Ärzte werden ihn nicht zu schnell entlassen, aber es ist möglich dass er Ende der Woche nach Hause kann. Seine Frau wird sicherstellen, dass er jede Betreuung erhält, die er braucht. Robin weiß, wie nahe er dem Tod war. Aber er ist fest entschlossen nach Hause zu gehen.“

Wie wir berichteten hat Robin Gibb musikalisch und caritativ noch einige Ziele im Leben, wir hoffen, dass er sie bald anpacken kann und wünschen weiterhin gute Besserung!

The Bee Gees - The Rock and Roll Hall of Fame Presents The 2010 Induction Ceremony Pressroom Foto: (c) Daniel Locke / PR Photos