Amber Riley: Wenn es Blitze regnet!

Jeder denkt doch, so ein Auftritt auf dem Roten Teppich ist eine leichte Übung! Amber Riley hat allerdings jetzt eindrücklich bewiesen, dass dem nicht so ist. Hunderte von Journalisten die alle gleichzeitig ein Interview wollen. Die ganzen Blitze von den Kameras und die Zwischenrufe wie man sich denn am besten zu positionieren hat um ein gutes Bild abzugeben. Da kann es einem schon mal schwindelig werden. Klingt ein wenig so wie ein kleiner Ritt durch die Hölle. Amber Riley ist dann auch auf dem roten Teppich umgekippt.

Die 26-jährige Schauspielerin – die vor allem durch ihre Rolle als Mercedes in der Musical-Serie ‚Glee‘ bekannt ist – besuchte gestern Abend, 1. Mai, in Hollywood ein Event der ‚TV Academy of Arts and Sciences‘ zur Promotion der Show. Während sie auf dem roten Teppich Interviews gab, fiel der Jungstar in Ohnmacht und sank zu Boden.

Mittlerweile geht es der Kalifornierin aber wieder gut, wie sie auf ihrem Twitter-Account bestätigte. „Hey Leute, mir geht’s gut. :) Mir ist ein bisschen von den Blitzen der Fotografen schwindelig geworden“, beruhigte sie ihre besorgten Fans in einer Reihe von Tweets. „Man sollte meinen, dass ich mich mittlerweile daran gewöhnt habe. Ich bin wohl immer noch ein Amateur auf dem roten Teppich. Ich lasse mich untersuchen, aber ich fühle mich gut. Danke für eure Anteilnahme und die Besserungswünsche.“

Trotz des kleinen Zwischenfalls war es der Darstellerin sogar möglich, an dem Event teilzunehmen, das die Vorführung einer neuen Folge und anschließend eine Podiumsdiskussion der amerikanischen Erfolgsserie beinhaltete. Die dritte Staffel von ‚Glee‘ wird ab Herbst bei Super RTL ausgestrahlt.

Amber Riley - Variety's 5th Annual Power of Youth Event Presented by the Hub Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos