Nino de Angelo schlägt Helene Fischer in die Flucht! – „Niemals zu alt um jung zu sein“

An der Spitze der Airplay Charts im Bereich konservativer Musik ist ein kleiner Kampf entbrannt. Nino de Angelo, der gerade im ZDF Fernsehgarten seinen neuen Hit „Niemals zu alt um jung zu sein“ präsentierte beweist Helene Fischer, dass man immer noch mit ihm rechnen muss. Auch wenn wir alle ihn eigentlich nur mit „Jenseits von Eden“ in Verbindung bringen hat er nun tatsächlich einen neuen Hit am Start der direkt ins Ohr geht und dort auch eine ganze Weile verweilt, ob man will oder nicht. Bisher war Helene Fischer mit „Die Hölle morgen früh“ am häufigsten in den Radioanstalten zu hören, jetzt ist es Nino de Angelo.

„Niemals zu alt um jung zu sein“ ist allerdings nur der Vorbote für das neue Album. Dieses Album ist das erste Album von Nino seit immerhin sieben Jahren und singen kann er immer noch! Die Idee zu dem Titel hatte Nino de Angelo als er von der englischen Techno-Oma hörte, die auch im hohen Alter eine Lebensfreude ausstrahlt die ihresgleichen sucht.

Nino de Angelo schlägt Helene Fischer in die Flucht! - "Niemals zu alt um jung zu sein" - TV News Foto: (c) ZDF

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.