Autoball EM 2012: Harry Wijnvoord als Geheimfavorit siegt gegen Ross Antony

Harry Wijnvoord gegen Ross Antony schien ein Spiel zu sein, welches schon vor dem Start entschieden ist, doch der Niederländer zeigt den Fans in der Halle was in ihm steckt. Kurz nach Beginn des Duells steht es bereits 3:1 gegen Ross Antony. Ich hatte ja schon befürchtet, dass der Niederländer einen ganz heißen Fuß präsentieren wird. Alle Teilnehmer haben ihm dramatisch unterschätzt und ich freu mir einen Ast. Die Blicke der Favoriten des Turniers bestehen in erster Linie aus dramatischer Fassungslosigkeit. Joey Kelly und Stefan Raab wollen einfach nicht fassen was Harry Wijnvoord da präsentiert. Ich hab es ja gesagt!

4:2 siegt Harry gegen Ross Antony und beweist den anderen Fahrern, dass man mit ihm rechnen muss. Ross wehrt sich im Interview mit den Worten: „Der gewinnt sonst nicht so viel!“ Aufsehen erregte Harry zuletzt durch seine Teilnahme bei der RTL-Dschungel-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, bei der er freiwillig ausstieg. Gemeinsam mit Linda de Mol gründete Wijnvoord 2006 die Rudi-Carrell-Stiftung für Nachwuchstalente im Show-Business.

Autoball EM 2012: Harry Wijnvoord als Geheimfavorit siegt gegen Ross Antony - TV News Foto: (c) ProSieben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.