Autoball EM 2012: Wer schafft es ins Halbfinale?

Manuel Cortez für Portugal und Giovanni Zarrella für Italien werden sich jetzt ein hoffentlich spannendes Spiel bei der Autoball EM 2012 liefern. Giovanni als gefühlsbetonter Fahrer gegen Cortez den Kopfmensch. Tja, derzeit führt das Gefühl, denn gerade ist Zarrella mit 1:0 in Führung gegangen. Manuel Cortez scheint sich gegen den amtierenden Weltmeister im Autoball eher schwer zu tun. Er kann gut mithalten, doch so richtig gefährlich wird er noch nicht. 2:0 für Zarrella mit einem klugen Spielzug. Ein Eigentor von Cortez führt dann zum 3:0. Giovanni Zarrella scheint bisher nur wenig echte Gegner zu finden in diesem Turnier. Jetzt geht er sogar 4:0 in Führung und ist auch technisch offenbar der beste Spieler, mal sehen was er im Halbfinale liefern kann. Das Spiel endet 5:1 für Giovanni Zarrella!

Jetzt treten Stefan Raab und Ross Antony gegeneinander an. Stefan sollte dieses Spiel ganz eindeutig für sich entscheiden auch wenn ihm ein Unentschieden reichen würde. Allerdings ist Raab ein Kampfschwein welches gegen Ross unbedingt gewinnen will. Ross hat Stefan dann doch eine Minute und 38 Sekunden hinhalten können, erst dann konnte Raab sein erstes Tor machen. Für das 2:0 brauchte er dann nicht so lang und Ross Antony klatscht sogar noch für Raab, ist er einfach zu nett für so ein Turnier? Mittlerweile steht es bereits 4:0 und der Europameister hat einen erneuten Einzug ins Halbfinale sichergestellt, auch wenn noch eine Minute zu spielen ist. Raab gewinnt unterm Strich mit 7:0!

Christian Clerici geht nun auf Eko Fresh los. Clerici braucht ein Untentschieden oder einen Sieg um ins Halbfinale zu kommen. Eine Niederlage ist kaum denkbar in diesem Duell, denn Eko Fresh, der Mann ohne Führerschein tut sich sichtlich schwer. Nach wenigen Sekunden steht es schon 2:0 für den Österreicher. Österreich gegen die Türkei scheint ein ungleiches Duell mit einem klaren Sieger zu werden. 3:0 nach einer Minute und zehn Sekunden. Doch dann kommt doch noch ein Tor von Eko Fresh … kann er noch aufholen (3:1)? Eher unwahrscheinlich! Unfassbar aber wahr, Eko macht noch ein Tor und es steht nun 3:2. Jetzt muss Christian Clerici aufpassen: „Ich habe totale Angst das er mir die Karre schrottet, denn ich brauch die noch!“ Was soll denn dieser Satz von Clerici? Bisher ist Eko echt gut gefahren. 4:2 für Clerici. Endstand: 5:2!

Jetzt das letzte Duell vor dem Halbfinale der Autoball EM 2012. Irland gegen die Niederlande, beide müssen diese Partie ernst nehemen, denn Joey Kelly braucht ein Unentschieden und Harry Wijnvoord einen Sieg. Es scheint ein spannendes Duell zu werden, auch wenn Kelly früh mit 1:0 in Führung geht. Pünklich nach zwei Minuten dann das 2:0 für Kelly, allerdings hatte Wijnvoord in diesem Fall nur ein wenig Pech. Das Spiel endet 5:0 für Kelly!

Stefan Raab, Giovanni Zarrella, Joey Kelly und Christian Clerici sind im Halbfinale der Autoball EM 2012!

Autoball EM 2012: Wer schafft es ins Halbfinale? - TV Foto: (c) ProSieben

Autoball EM 2012: Wer schafft es ins Halbfinale? - TV

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.